Deutsche Quidditchmeisterschaft 2019

 

Darmstadt Athenas sind deutscher Quidditsch-Meister

Nach dem Finale der Deutschen Quidditchmeisterschaft 2019 halten die Darmstadt Athenas den hart erkämpften Pokal in den Händen. Nach dem letzten Spiel konnte sich das Team aus der Mitte Deutschlands in einem packenden Finale gegen die Rheinos Bonn durchsetzen. Mit einem am Ende doch klaren Ergebnis von 110°:170* konnten sich die Darmstädter den Sieg sichern.

Zweitägiges Turnier in Tornesch endet mit spektakulärem Finale

Nach dem Finale der Deutschen Quidditchmeisterschaft 2019 halten die Darmstadt Athenas den hart erkämpften Pokal in den Händen. Nach dem letzten Spiel konnte sich das Team aus der Mitte Deutschlands in einem packenden Finale gegen die Rheinos Bonn durchsetzen. Mit einem am Ende doch klaren Ergebnis von 110°:170* konnten sich die Darmstädter den Sieg sichern.

Etwa 150 Spiele waren dem Finale vorausgegangen – mit Beteiligung von 34 Teams aus ganz Deutschland auf 6 Quidditch-Feldern, die Samstag und Sonntag von morgens bis abends durchgehend bespielt wurden. Auch zahlreiche neugierige Tornescher*innen und Zuschauer*innen aus der Region waren dabei, um sich einen Eindruck über den aus „Harry Potter“ bekannten Sport zu verschaffen – und die Hamburg Werewolves sowie andere Teams anzufeuern.

Das Turnier in Tornesch bei Hamburg war damit das größte Quidditch-Event, das jemals in Europa stattgefunden hat. Tournament Director Timo Ramsauer ist zufrieden mit der Veranstaltung: „Quidditch-Teams aus dem ganzen Land, von Passau bis Kiel, haben wieder bewiesen: Quidditch ist ein großartiger, dynamischer Sport mit einer bunten und engagierten Community! Und wir freuen uns, dass Quidditch in Deutschland immer weiter wächst.“

 

© Fotos: Jenny Krafzcyk, Tom Schönfeld